Home | Impressum | Sitemap | KIT

Kursinhalt

Chinesisch 1 a, b, c, e

für Anfänger ohne oder fast ohne Vorkenntnisse

Dieser Kurs eignet sich für alle Anfänger ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen.

Inhalte

  • Grundkenntnisse der Aussprache und der Schriftzeichen sowie eine bestimmte Anzahl der Basiszeichen
  • Grundlegende grammatische Erscheinungen
  • Umgangssprache für alltägliche Situationen, z. B. Begrüßung, sich und die eigene Familie vorstellen, nach dem Weg fragen, einkaufen, essen gehen, Fördern des freien Sprechens
  • Landeskunde: das Land und seine Kultur
  • Singen chinesischer Lieder, Kennenlernen chinesischer Malerei und Kalligrafie
  • Vorbereitung auf die HSK-Prüfung —  Nach dem Kurs besteht die freiwillige Möglichkeit, in Karlsruhe an der Stufe 1 der HSK-Prüfung, einer international anerkannten Standardprüfung für Chinesisch teilzunehmen und ein Zertifikat von Hanban zu erwerben.

Zwei  ECTS-Punkte erwirbt man mit dem Bestehen der Kursklausur.

Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz werden im Kurs gleichzeitig gefördert. Man lernt auch, wie man lernt.

Das Lehrbuch wird in der ersten Stunde bekanntgegeben.

Beratung durch den Dozenten

Chinesisch 1a, 1e

Dechong Lin, dechonglinMrr5∂gmail com

Chinesisch 1b, 1c

Xinjing Wang, xjwangIpt8∂web de

 

 

Chinesisch 1 d

für Anfänger ohne oder fast ohne Vorkenntnisse

Dieser Kurs eignet sich für alle Anfänger ohne oder mit wenigen Vorkenntnissen.

Inhalte

  • Pinyin : phonetische Umschrift des Chinesischen auf der Basis des lateinischen Alphabets
  • Einführung in die Phonetik und die Schriftzeichen des Chinesischen
  • Begrüßung, einfache Dialoge
  • Grammatisches Basiswissen
  • Nationalität, Berufe, Familie
  • Zahlen 1 bis 100, Datum auf Chinesisch
  • Landeskundliche Themen

Zwei ECTS-Punkte erwirbt man mit dem Bestehen der Kursklausur.

Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz werden im Kurs gleichzeitig gefördert. Man lernt auch, wie man lernt.

Das Lehrbuch wird in der ersten Stunde bekanntgegeben.

Beratung durch den Dozenten

Chinesisch 1d

Enlan ZHANG-BACKENSTOS, enlan zhangWib8∂web de

 

 

Chinesisch 2a

für Fortgeschrittene; Fortsetzung von Chinesisch 1a, 1b, 1c und 1e

Fortsetzungskurs für die Kurse 1a, 1b, 1b und 1e, eventuell auch für den Express-Kurs (siehe Kursbeschreibungen über diese Kurse), auch geeignet für Quereinsteiger, die noch nicht an der HSK-Prüfung teilgenommen haben oder nicht teilnehmen möchten, aber mit Hilfe lebensnaher Übungen eine flexiblere und komplexere Kommunikationsfähigkeit entwickeln wollen.

Inhalte

  • Weitere Übungen der Aussprache
  • Erweiterung und Vertiefung der chinesischen Grammatik mit Wiederholungen des vorher Gelernten
  • Ausbau des Wortschatzes mit Wiederholungen des vorher Gelernten
  • Fördern der Anwendungsfähigkeit der gelernten Grammatik und des gelernten Wortschatzes nach verschiedenen Themen
  • Weitere Basiszeichen
  • Landeskunde: Aktuelles und Themen, die im Unterrichtsstoff angesprochen werden
  • Weitere Elemente der chinesischen Kultur
  • Vorbereitung auf die HSK-Prüfung —  Nach dem Kurs besteht die freiwillige Möglichkeit, in Karlsruhe an der Stufe 1 der HSK-Prüfung, einer international anerkannten Standardprüfung für Chinesisch teilzunehmen und ein Zertifikat von Hanban zu erwerben.

Zwei  ECTS-Punkte erwirbt man mit dem Bestehen der Kursklausur.

Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz werden im Kurs gleichzeitig gefördert. Man lernt auch, wie man lernt.

Für Quereinsteiger (einschließlich eines Kurswechsels) werden bei Bedarf Ausgleichsmaßnahmen getroffen.

Beratung durch den Dozenten

Chinesisch 2a

Dechong Lin, dechonglinPfp7∂gmail com

 

 

Chinesisch 2b

Fortsetzung von Chinesisch 1d

Fortsetzung von Chinesisch 1d

Inhalte

  • Wortschatzarbeit
  • Weitere An- und Auslaute
  • Dialogübungen
  • Strichfolgeregeln bei chines. Schriftzeichen
  • Fragesätze mit Fragepronomina
  • Erweiterung der Zahlen

Lehrbuch: Wird in der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben

Bei regelmäßiger Teilnahme und bestandener Abschlussklausur: 2 ECTS

Beratung durch den Dozenten

Chinesisch 2 b

Enlan ZHANG-BACKENSTOS, enlan zhangTsb4∂web de

 

 

Chinesisch 3a

für Fortgeschrittene; Fortsetzung von Chinesisch 2a

Fortsetzungskurs für den Kurs 2a und eventuell auch den Express-Kurs, geeignet auch für Quereinsteiger, die noch nicht an der HSK-Prüfung teilgenommen haben oder nicht teilnehmen möchten, aber mit Hilfe lebensnaher Übungen eine flexiblere und komplexere Kommunikationsfähigkeit entwickeln wollen.

Inhalte

  • Schrittweiser Übergang vom Pinyin-Textteil zum ganzen Zeichentext
  • Zeichen werden einzeln erklärt und geübt
  • Grammatik wird kompakt wiederholt, erklärt und geübt
  • Erweiterung der Grammatik und Ausbau des Wortschatzes
  • Mit Zeichen Sätze bilden, kleine Aufsätze schreiben und vortragen
  • Mehr Kommunikation auf Chinesisch im Unterricht
  • Themenorientierte Landeskunde je nach den Interessen der Kursteilnehmer
  • Weitere Elemente der chinesischen Kultur
  • Vorbereitung auf die 3. Stufe der HSK-Prüfung


Während des Semesters bzw. nach diesem Kurs kann man in Karlsruhe an einer entsprechenden HSK-Prüfung, einer international anerkannten Standardprüfung für Chinesisch teilnehmen und ein Zertifikat von Hanban erwerben. Damit ist es möglich, sich um ein Stipendium in China zu bewerben. Aber auch Teilnehmer, die die HSK-Prüfung nicht oder erst zu einem späteren Zeitpunkt ablegen wollen, können sich mit diesem Kurs eine solide sprachliche Grundlage aufbauen. 

Zwei  ECTS-Punkte erwirbt man mit dem Bestehen der Kursklausur.
Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz werden im Kurs gleichzeitig gefördert. Man lernt auch, wie man lernt.

Für Quereinsteiger (einschließlich eines Kurswechsels) werden bei Bedarf Ausgleichsmaßnahmen getroffen.

Beratung durch den Dozenten

Chinesisch 3a

Dechong Lin, dechonglinFiw0∂gmail com

 

 

Chinesisch 3b

Fortsetzung von Chinesisch 2b

Fortsetzung von Chinesisch 2b

Inhalte

  • Neue Satzmuster
  • Vertiefung: Chines. Kultur / Sitten / Gebräuche
  • Dialogübungen u.a. mit folgender Thematik: Studium / Hochschule
  • Lesen und Nacherzählen
  • Attribute zum Ausdruck von Besitz
  • Modalpartikel
  • Ergänzungen zur Struktur chines. Schriftzeichen

Lehrbuch: Wird in der ersten Unterrichtsstunde bekannt gegeben

Bei regelmäßiger Teilnahme und bestandener Abschlussklausur: 2 ECTS

Beratung durch den Dozenten

Chinesisch 3b

Enlan ZHANG-BACKENSTOS, enlan zhangKhd7∂web de

 

 

Chinesisch 4

für Fortgeschrittene; Fortsetzung von Chinesisch 3a

Fortsetzungskurs für den Kurs 3a, auch geeignet für Quereinsteiger, die noch nicht an der HSK-Prüfung teilgenommen haben oder nicht teilnehmen möchten, aber mit Hilfe lebensnaher Übungen eine flexiblere und komplexere Kommunikationsfähigkeit entwickeln wollen.

Inhalte

  • Weitere häufig benutzte Zeichen werden erklärt und geübt
  • Grammatik wird kompakt erklärt und auf verschiedene Art und Weise geübt
  • Erweiterung der Grammatik und Ausbau des Wortschatzes
  • Mit Zeichen Sätze bilden, kleine Aufsätze schreiben und vortragen
  • Mehr Kommunikation auf Chinesisch im Unterricht
  • Themenorientierte Landeskunde je nach den Interessen der Kursteilnehmer
  • Weitere Elemente der chinesischen Kultur
  • Vorbereitung auf die 3. Stufe der HSK-Prüfung

Je nach Vorkenntnissen besteht für die Kursteilnehmer die Möglichkeit, in Karlsruhe an der HSK-3- bzw. an der HSK-4-Prüfung teilzunehmen (HSK ist eine international anerkannte Standardprüfung für Chinesisch). Andernfalls schafft man sich auf jeden Fall eine solide Basis der chinesischen Sprache annähernd auf das HSK-3-Niveau. Auf dieser Basis kann man es weiter gut aufbauen.

Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz werden im Kurs gleichzeitig gefördert. Man lernt auch, wie man lernt.

Für Quereinsteiger (einschließlich eines Kurswechsels) werden bei Bedarf Ausgleichsmaßnahmen getroffen.

Zwei ECTS-Punkte erwirbt man mit dem Bestehen der Kursklausur.

Beratung durch die Dozentin

Chinesisch 4

Xinjing Wang, xjwangUuj4∂web de

 

 

Chinesisch 5

Fortsetzung von Chinesisch 4

Fortsetzungskurs für den Kurs 4, auch geeignet für Quereinsteiger, die noch nicht an der HSK-Prüfung teilgenommen haben oder nicht teilnehmen möchten, aber mit Hilfe lebensnaher Übungen eine flexiblere und komplexere Kommunikationsfähigkeit entwickeln wollen.

Inhalte

  • Weitere häufig benutzte Zeichen werden erklärt und geübt
  • Grammatik wird kompakt erklärt bzw. wiederholt und auf verschiedene Art und Weise geübt
  • Erweiterung der Grammatik und Ausbau des Wortschatzes
  • Mit Zeichen Sätze bilden, kleine Aufsätze schreiben und vortragen
  • Mehr Kommunikation auf Chinesisch im Unterricht
  • Themenorientierte Landeskunde je nach den Interessen der Kursteilnehmer
  • Weitere Elemente der chinesischen Kultur
  • Vorbereitung auf die 3. bzw. 4. Stufe der HSK-Prüfung

Je nach Vorkenntnissen besteht für die Kursteilnehmer während des Semesters oder nach dem Kurs die Möglichkeit, in Karlsruhe an der HSK-Prüfung, einer international anerkannten Standardprüfung für Chinesisch teilzunehmen und ein Zertifikat von Hanban zu erwerben. Damit ist es möglich, sich um ein Stipendium in China zu bewerben. Auch eignet es sich als Nachweis über eine Zusatzqualifikation für Bewerbungen bei deutschen Firmen in China. Aber auch Teilnehmer, die die HSK-Prüfung nicht oder erst zu einem späteren Zeitpunkt ablegen wollen, können sich mit diesem Kurs eine solide sprachliche Grundlage aufbauen.  

Hör-, Sprech-, Lese- und Schreibkompetenz werden im Kurs gleichzeitig gefördert. Man lernt auch, wie man lernt.

Für Quereinsteiger (einschließlich eines Kurswechsels) werden bei Bedarf Ausgleichsmaßnahmen getroffen.

Zwei ECTS-Punkte erwirbt man mit dem Bestehen der Kursklausur.

Beratung durch die Dozentin

Chinesisch 5

Xinjing Wang, xjwang@web de

 

Anmerkungen

Bei allen Kursen werden Sprache, Hören, Lesen und Schreiben gleichzeitig geübt. Man lernt dabei auch die entsprechende Grammatik als Theorie zur Praxis. Die Fähigkeiten zum Selbststudium werden gefördert. Zugrundeliegend sind Hochchinesisch und Kurzschrift.

Die Studierende, die benotete Scheine benötigen, schreiben am Semesterende eine Klausur, die jeweils aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil besteht. Für eine regelmäßige Teilnahme wird ein unbenoteter Teilnahmeschein vergeben.